Evra Pflaster das Verhütungspflaster

Evra Pflaster kaufenBevor Sie das Evra Pflaster kaufen können Sie sich auf unseren Ratgeber ausführlich über dieses Verhütungspflaster informieren.

Markenname: Evra Pflaster

Aktiver Wirkstoff: Norelgestromin + Ethinylestradiol

Einnahme: Über die Haut

Darreichungsform: Transdermales Pflaster

Dosierung: 203mcg / 0.034mg

Wirkstoffklasse: Gestagene + Estrogene

Hersteller: Janssen Cilag


Seriöse Anbieter um das Evra Pflaster kaufen zu können:

Seriöse Anbieter ohne Rezeptausstellung: DocMorris, Shop-Apotheke

Seriöse Anbieter mit Online Rezeptausstellung: DrMaxi, MediPalast


Was ist die Evra Pflaster?

Das Evra Pflaster ist das bekannteste und beliebteste Verhütungsplfaster. Es gibt verschiedene Verhütungsmethoden, mittels derer Frauen sich vor einer Schwangerschaft schützen können. Am bekanntesten ist sicherlich die Antibabypille, aber auch der Verhütungsring und das Verhütungspflaster beinhalten einen wirksamen Schutz. Falls Sie beispielsweise Evra Pflaster kaufen möchten, sollten Sie sich unbedingt zuvor über die Art der Anwendung informieren.

Vorteilhaft ist bei diesem Präparat, dass Sie das Verhütungspflaster nur einmal wöchentlich verwenden müssen, während die Antibabypille täglich einzunehmen ist. Darüber hinaus gibt es noch weitere interessante Informationen, zum Beispiel zu den möglichen Nebenwirkungen und Gegenanzeigen.

Wie wirkt Evra Pflaster?

Bei diesen Pflaster handelt es sich um ein Verhütungsmittel, welches auf Basis von Hormonen wirkt. Insofern funktioniert das Verhütungspflaster im Grunde genauso wie die Antibabypille. Zwei künstliche Hormonvarianten sind die Hauptbestandteile des Arzneimittels. Durch die Erhöhung des Hormonspiegels wird der Eisprung verhindert, sodass keine Schwangerschaft eintreten kann. Ein großer Vorteil besteht beim Verhütungspflaster darin, dass der Wirkstoff nicht über den Magen-Darm-Trakt aufgenommen wird, sodass es seltener zu Nebenwirkungen kommt. Falls Sie Evra Pflaster kaufen möchten, sollten Sie aber nicht nur die Vorteile beachten, sondern sich ebenso über mögliche Nachteile informieren.

Welche Nebenwirkungen hat Evra Pflaster?

Im Vergleich zur Antibabypille kann sich das Verhütungspflaster dadurch auszeichnen, dass seltener Nebenwirkungen auftreten. Dennoch ist es nicht auszuschließen, dass auch nach der Anwendung von Evra Pflaster Symptome auftreten, die aus Sicht der Patientinnen sicherlich nicht wünschenswert sind. Zu den möglichen Beschwerden gehören insbesondere ein erhöhter Blutdruck, Magen- und Darmprobleme sowie ein Spannungsgefühl in den Brüsten. In seltenen Fällen kann zudem eine Infektion der Harnwege auftreten und die Patientinnen bemerken, dass sie weniger Lust auf Sex haben.

Wer darf Evra Pflaster kaufen?

Da Evra Pflaster ein wirksames Mittel zur Schwangerschaftsverhütung ist, ist das Medikament zunächst einmal für alle Frauen geeignet, die eine Empfängnis verhindern möchten. In der Regel trifft dies auf alle Patientinnen zu, die im geschlechtsreifen Alter sind und sexuelle Kontakte haben. Zu beachten ist jedoch, dass manche Gegenanzeigen verhindern, dass Evra Pflaster verwendet werden darf.

Wer sollte Evra Pflaster nicht kaufen?

Sie sollten auf die Verwendung des Verhütungspflasters verzichten, falls Ihnen bekannt ist, dass Sie auf einen der Inhaltsstoffe allergisch reagieren. Natürlich dürfen Sie das Medikament ebenfalls nicht verwenden, falls Sie schwanger sind. Die vollständige Liste der Gegenanzeigen können Sie entweder dem Beipackzettel entnehmen oder von Ihrem Arzt bzw. Apotheker erfahren.

Gibt es Evra Pflaster rezeptfrei?

Zwar klingt die Bezeichnung Verhütungspflaster zunächst einmal relativ harmlos, jedoch ist das Medikament natürlich keineswegs mit einem gewöhnlichen Pflaster zu vergleichen, welches beispielsweise zur Wundheilung genutzt wird. Vielmehr handelt es sich bei diesen Arzneimittel um ein wirksames Medikament, das nahezu die gleichen Eigenschaften wie die Antibabypille hat. Demzufolge ist das Verhütungspflaster verschreibungspflichtig, sodass Sie keine Möglichkeit haben, das Arzneimittel auf legalem Wege ohne Rezept zu erhalten. Per Ferndiagnose ist es allerdings erlaubt, Evra Pflaster auch ohne vorheriges Einsenden einer ärztlichen Bescheinigung zu bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.