Microgynon Kombipille

Microgynon kaufen

Bevor Sie die Microgynon kaufen können Sie sich auf unseren Ratgeber ausführlich über diese Kombipille informieren.

Markenname: Microgynon

Aktiver Wirkstoff: Levonorgestrel + Ethinylestradiol

Einnahme: Oral

Darreichungsform: Tablette

Dosierung: 150mcg / 30mcg

Wirkstoffklasse: Gestagene und Estrogene

Hersteller: Bayer


Seriöse Anbieter um die Microgynon kaufen zu können:

Seriöse Anbieter ohne Rezeptausstellung: DocMorris, Shop-Apotheke

Seriöse Anbieter mit Online Rezeptausstellung: DrMaxi, MediPalast


Was ist die Microgynon?

Zwar vertragen die weitaus meisten Frauen Antibabypillen wie Microgynon heutzutage sehr gut, aber dennoch trifft dies nicht zwangsläufig auf alle Patientinnen zu. Daher macht es durchaus Sinn, dass Sie sich vor dem Kauf darüber informieren, wie das Präparat wirkt, welche Nebenwirkungen auftreten können und ob bestimmte Gegenanzeigen die Einnahme sogar gänzlich verhindern.

All diese und weitere Fakten können Sie der Packungsbeilage entnehmen, die bei diesem Originalmedikament stets vorhanden ist. Achten Sie in dem Zusammenhang zum Beispiel unter anderem darauf, ob in Microgynon nicht ein Stoff enthalten ist, gegen den Sie überempfindlich reagieren würden.

Wie wirkt Microgynon?

Microgynon zählt zu den Antibabypillen, die mit einer sogenannten Erst- und Zweitwirkung ausgestattet sind. Die erste Wirkungsweise beinhaltet etwas salopp formuliert, dass das Medikament den weiblichen Organismus täuscht. Durch die Zufuhr künstlicher Hormone ist er nämlich der Auffassung, dass eine vorhandene Eizelle bereits befruchtet worden sei. Somit besteht aus Sicht des Körpers keine Notwendigkeit mehr, eine weitere Eizelle abzugeben.

Dies wiederum macht den Eintritt einer Schwangerschaft unmöglich. Die zweite Wirkung besteht bei der Pille darin, dass der Schleim im Bereich der Gebärmutter dicker als gewöhnlich wird, sodass Spermien normalerweise nicht an ihr Ziel gelangen können.

Welche Nebenwirkungen hat Microgynon?

Informieren Sie sich über die Nebenwirkungen der Pille ehe Sie die Microgynon kaufen. Zahlreiche Frauen, welche die Antibabypille bereits einnehmen, verspüren keine unangenehmen Symptome.

Es gibt jedoch andererseits auch Patientinnen, bei denen Nebenwirkungen in Erscheinung treten. In diesem Fall handelt es sich häufig entweder um Übelkeit, Gewichtsveränderungen oder stärkere Kopfschmerzen. Möglich sind darüber hinaus Wassereinlagerungen oder eine veränderte Monatsblutung.

Wer darf Microgynon kaufen?

Wenn es um die Frage geht, wer Microgynon kaufen darf, lautet die Antwort im Prinzip so, wie bei jeder anderen Antibabypille. Der Arzt vor Ort wird Ihnen die Pille beispielsweise unter der Voraussetzung verordnen, dass Sie sich im geschlechtsreifen Alter befinden und noch nicht schwanger werden möchten.

Dies kann mit 18 Jahren der Fall sein, aber durchaus auch schon früher. Bei einer Onlinebestellung sollten Sie allerdings wissen, dass Sie in der Regel volljährig sein müssen, wenn Sie Microgynon kaufen möchten.

Wer sollte die Pille nicht kaufen?

Nachdem Sie wissen, welche Frauen Microgynon kaufen können, sollten Sie sich ebenfalls darüber informieren, unter welchen Voraussetzungen Sie das Medikament nicht verwenden dürfen. Schwangeren und Stillenden wird ausdrücklich dazu geraten, diese Pille nicht einzunehmen. In diesem Fall bestünde nämlich die Gefahr, dass der Embryo bzw. das Neugeborene geschädigt werden könnte.

Für Sie kann ein Risiko bestehen, falls Sie diese Antibabypille verwenden und gleichzeitig Herz- und Kreislaufprobleme haben oder unter nicht definierbaren vaginalen Blutungen leiden.


Alles zum Thema Microgynon kaufen

Gibt es Microgynon rezeptfrei?

Microgynon ist nicht rezeptfrei erhältlich, was darauf zurückzuführen ist, dass es sich um ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel handelt. Wann immer Sie Microgynon kaufen möchten, müssen Sie demzufolge ein Rezept vorlegen oder alternativ die Möglichkeit der Ferndiagnose nutzen. In diesem Fall machen Sie einige Angaben zu Ihrer Gesundheit, sodass der entsprechende Mediziner beurteilen kann, ob Sie das Präparat nutzen dürfen oder nicht.

Kann ich die Microgynon rezeptfrei bestellen?

Die Antibabypille ist ein verschreibungspflichtiges Verhütungsmittel für die Frau. Um die Pille in Online Apotheken bestellen zu können wird also ein gültiges Rezept von einem Arzt in der E.U. benötigt.

Wo kann ich die Microgynon bestellen?

Es gibt sowohl Online Apotheken bei welchen Sie das Rezept per Fax oder eMail einreichen können, wie auch Anbieter bei denen Sie einen Arzt online konsultieren können und durch das ausfüllen eines einfachen Fragebogens die Rezeptausstellung per Ferndiagnose anfordern können. Von Anbietern die kein Rezept verlangen sollten Sie die Finger lassen, denn wer die Microgynon rezeptfrei anbietet verstößt gegen geltende Gesetze.

So erkennen Sie unseriöse Anbieter

Wenn Sie die Microgynon Pille online bestellen möchten achten Sie bitte darauf, dass der Anbieter auch ein gültiges Impressum hat und eine staatlich geprüfte Versandapotheke vermerkt ist. Nur wenn der Anbieter ein gültiges Rezept verlangt (oder extra für Sie eines per Ferndiagnose ausstellt), sollten Sie dem Anbieter auch vertrauen können.

Wer im Internet die Microgynon kaufen möchte sollte auch darauf achten das der Anbieter seinen Sitz innerhalb der E.U. hat. Nur so kann man sicher gehen das es auch zu keinerlei Zollprobleme kommt. Im Idealfall liefert der Anbieter aus England oder Deutschland.

Seriöse Anbieter verfügen auch über mehrere Zahlungsmethoden, sodass Sie die Pille nicht nur mittels Banküberweisung, sondern auch per Lastschrift, Nachnahme, Sofort-Überweisung, Kreditkarte oder weiteren Zahlungsmöglichkeiten bestellen können. Sichere Anbieter stellen Ihnen nicht nur eine Methode zur Verfügung um die Microgynon bestellen zu können.

Die meisten Anbieter bei denen Sie die Pille per Ferndiagnose anfordern können, verlangen von Ihnen ausführliche Informationen auf einem Fragebogen und setzen voraus das Sie die Antibabypille bereits in der Vergangenheit verschrieben bekommen haben.

Bedenken Sie das eine Ferndiagnose niemals den Arztbesuch ersetzen kann. Wir raten dringend davon ab solche Angebote als Ersatz für einen Arztbesuch anzusehen. Besonders im Bereich der Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs und Brustkrebs ist eine regelmäßige Kontrolle sehr wichtig und kann niemals ohne ärztliche Untersuchung erfolgen. Falls Sie also die Antibabypille online bestellen möchten und das Rezept von einem Arzt im Internet per Ferndiagnose ausgestellt bekommen möchten, dann sollten Sie diesen Service nur als Ausnahmefall nutzen und niemals als Ersatz ansehen.

Über die Microgynon rezeptfrei informieren

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten sich über die Microgynon rezeptfrei zu informieren. Ein Rezept wird erst dann benötigt wenn Sie die Pille auch einnehmen möchten. Das Internet bietet Ihnen die Möglichkeit sich ausführlich und völlig kostenfrei über die Antibabypille zu informieren. So gibt es viele verschiedene Informationsportale auf denen Sie sich mit anderen Patienten über die Wirkungsweise, die Nebenwirkungen und die Anwendung der Pille austauschen können. Bevor Sie die Pille also wirklich bestellen sollten Sie sich auf jeden Fall ausführlich informiert haben.

Microgynon Erfahrungsberichte
Bevor Sie die Microgynon bestellen können Sie sich hier ausführlich über die Antibabypille informieren und auch gerne über Ihre persönliche Erfahrung berichten. Nutzen Sie für einen Erfahrungsbericht einfach die Kommentarfunktion auf dieser Seite.

Falls also auch Sie eine Erfahrung mit der Microgynon gemacht haben, würden wir uns über Ihren Bericht freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.